Gigs

27.11. B58

Bitte installiere einen Flash Player.

Player abkoppeln

Das Ende einer Ära

Am 27. November geben Die By Day ihr letztes Konzert

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören. Dieses Jahr, das Erscheinungsjahr unseres ersten Albums war für uns eines der Höhenflüge. Nach der unglaublich tollen Release-Party folgten für uns Highlights wie das riesige THW Bundesjugendlager und nicht zuletzt unser Konzert mit Steve Hewitts 'Love Amongst Ruin'. Man hat uns angeboten, ins professionelle Musikbusiness einzusteigen, wir spielten vor immer größeren Mengen, Die By Day war auf dem Weg nach oben.

Und doch, wie es immer so schön heißt, Geschmäcker ändern sich, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Nicht nur die Band hat sich weiterentwickelt, auch ihre Musiker haben sich verändert. Und so kommt es, dass wir nicht mehr alle voll hinter dem stehen, wofür Die By Day steht. Die Band sollte von Anfang an vor allem Spaß machen. Und das kann sie leider nur, wenn wir die Musik, die wir machen, auch gerne hören. So geht es uns leider nicht mehr allen.

Darum haben wir beschlossen, das Projekt Die By Day zu beenden. Wir hatten eine unglaublich schöne Zeit, vor allem euretwegen, unseren Freunden, unseren Fans, den Leuten, die jedes einzelne unserer Konzerte zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Dafür möchten wir euch danken. Ohne euch hätte es kein Die By Day gegeben.

Wir wollen die Band nicht still auflösen, sondern mit einem Knall beenden. Darum geben wir am 27. November unser letztes Konzert. Wir haben uns die tatkräftige Unterstützung von Motorcraft Society, Worst, Barankauf und Betray Your Thoughts gesichert und werden gemeinsam mit ihnen und euch noch einmal alles geben. Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns das B58 in Braunschweig zu rocken.

Bis dahin und alles Gute
Torben, Timo, Robert und Martin

Berlin calling

Mit Love Amongst Ruin im Magnet Club Berlin

Placebo dürfte ein Begriff sein. Den etwas enigefleischteren Fans kommt sicher auch der Name Steve Hewitt bekannt vor. Der war nämlich bis 2007 der Songwriter und Schlagzeuger eben jener grandiosen Rockband. Seine neue Band heißt Love Amongst Ruin und bringt im September ihr erstes Album auf den Markt.

Wenn man uns da fragt, ob wir nicht vielleicht Lust hätten, als Vorprogramm für diese großartigen Musiker zu spielen, denken wir nicht zweimal nach. Dass die Show dann auch noch im angesagten Berliner Magnet Club stattfindet rundet das Ganze schön ab.

Wir freuen uns auf jeden Fall riesig auf diese großartige Chance, auch in der Hauptstadt neue Fans zu finden.

Sleep all day. Party all night. Never grow old. Never die.